Medizinische Fußpflege

Medizinische Fußpflege

Leider sind zur Zeit alle Termine ausgebucht. Daher können wir momentan keine neuen Kunden aufnehmen.

Termin-Wunsch direkt bei Eugenia gerne telefonisch oder per WhatsApp

  • Podologische Komplexbehandlung ab 30,00 €

    Diese umfasst eine Nagelbearbeitung (schleifen und schneiden von verdickten und deformierten Nägeln) und Hornhautabtragung sowie das Entfernen von Hühneraugen, falls vorhanden.

  • Medizinische Fußpflege ab 25,00 €

    Beinhaltet einen Nagelschnitt (an gesunden Nägeln) und das Entfernen von leichter Hornhaut. Auf Wunsch auch das Auftragen von Nagellack

  • Eingewachsenen Fußnagel behandeln ab 15,00 €
  • Hornhaut abtragen ab 20,00 €
  • Beseitigung von Hühneraugen ab 15,00 €
  • Orthonyxiebehandlung für eingewachsene Nägel auf Anfrage*

    Eine Nagelkorrekturspange kann sowohl bei eingewachsenen als auch bei eingerollten Nägeln angewendet werden. Dabei werden die seitlichen Nagelränder so angehoben, dass der Nagel seine flache, breite Form erreicht. Da die Spange mit dem Nagel mit nach vorne rauswachsen muss, sollte sie alle vier bis sechs Wochen abgenommen, nachgespannt und wieder angebracht werden. Somit ist die Wirkung der Spange optimal. Je nachdem wie Stark die Verformung bzw. wie schwerwiegend das Einwachsen des Nagels ist kann die Spangenbehandlung bis zu einem Jahr dauern. Eine deutliche Erleichterung und Schmerzlinderung wird schon beim ersten Einsetzen der Spange verspürt. Sie behindert oder schmerztnicht. Es gibt noch weitere Möglichkeiten der Nagelkorrektur und verschiedene Techniken und Arten von Spangen. Welche Spange bei Ihnen angewendet werden kann, hängt von der Beschaffenheit des Nagels und Art der Beschwerden ab.

  • Nagelprothetik auf Anfrage*

    Mit der Nagelprothetik ist es möglich, Teile des Fußnagels durch elastisches Kunststoffmaterial zu ersetzen. Vorraussetzung für eine erfolgreiche Nagelprothetik ist, dass noch ein kleiner Nagelrest vorhanden sein muss. Dabei werden die fehlenden Nagelteile so ergänzt, dass der Nagel optisch wieder hergestellt ist. Wird der Fußnagel anschließend noch lackiert, ist der "Nagelersatz" überhaupt nicht mehr zu erkennen.

  • Orthosentechnik auf Anfrage*

    Überall, wo die konventionellen Entlastungsprodukte nicht die gewünschte Wirkung zeigen, kann mit den individuell angefertigten Orthesen sehr gute Resultate erzielt werden. Sie haben gegenüber konventionellen Produkten einige Vorteile, wie eine gezielte Wirkung und ein optimaler Sitz. Auch im Punkt Hygiene zeichnet sich dieses hautverträgliche und Langlebige Material aus. Orthesen dienen vor allem zur Entlastung von Druckstellen. Eine Korrektur ist nur minimal möglich. Durch eine solche Dauerentlastungkönnen Operationen vermieden werden. Eine Orthese findet Anwendung bei Krallenzehen, Hammerzehen, chron. Hühneraugen, bei Operationsnarben, um Zehen zu richten und als Zehenkuppenheber. Wurde früher größtenteils Latex zur Herstellung von Orthesen verwendet, kommen heute vor allem hautfreundliche Materialien wie Schaumstoff, Silikonkautschuk, Filz oder Silikon zum Einsatz.

  • Unterstützung der ärtzlichen Therapie von Nagelpilz auf Anfrage*

    Das Abtragen des befallenen Nagels, so weit es möglich ist, trägt wesentlich zu einer erfolgreichen Therapie gegen Nagelpilz bei. Haben Sie den Verdacht an Nagelpilz erkrankt zu sein, ist es ratsam zunächst von einem Arzt (z.B. Hautarzt) eine Probe in ein Labor schicken zu lassen, um eine ganz genaue Diagnose zu erhalten und die passende Therapie einzuleiten.

* Der Preis richtet sich nach Zustand der Füße und nach dem Zeit- und Materialaufwand.